A leaker reports that Apple is working on Apple Silicon prototypes with macOS running on the iPhone, which would allow a user to plug an iPhone into a dock or monitor, and have a full desktop experience.

Der Use Case ist echt ziemlich eng: Warum soll nicht ein iPad UI auf dem externen Monitor laufen? Sind iPads oder MacBooks mit Apple Silicon da nicht besser aufgestellt? Wer hat schon einen Monitor, an dem man ein iPhone (derzeit noch ohne USB-C Port) anschließen kann plus Maus plus Tastatur? Fragen über Fragen.

We rethought how articles work on large screens. We get an atypical amount of traffic with large screens. So we asked ourselves: How can we use the space better than just making the font bigger and we came up with this crazy layout

Alles fokussiert sich immer auf “Mobile First”, wodurch der Desktop (und hier besonders der breite) unter die Räder kommt. Masonry und Zeitungslayout sind nicht immer die Lösung. Das es anders geht, zeigen die Information Architects.

The Apple Design Award trophy, created by the Apple Design team, is a symbol of achievement and excellence.

Früher gab es so einen tollen Aluminiumwürfel, dessen Apple Logo beim Berühren geleuchtet hat – jetzt gibt es nur ein vom Praktikanten gemaltes Bildchen?

Update: John Gruber hat sich auch bzgl. der Schöpfungshöhe der ADA Grafik amüsiert und hat noch weitere Höhepunkte gefunden.

Wo soll ich bloß die ganze Zeit für die Podcasts und Videos mit den WWDC 2020 Neuheiten hernehmen?

Kuo says that Apple wants to keep selling the iPhone 12 at a similar price to the iPhone 11 and removing in-box accessories will offset the cost of the 5G networking components. This will presumably reduce the size of the iPhone packaging considerably, helping lower Apple’s freight costs and be better for the environment.

Benjamin Mayo merkt richtig an, dass ErstkäuferInnen die beides nicht haben, noch mal runde 10% des Kaufpreises in Kopfhörer und Netzteil investieren müssen. Autsch.

Google Analytics is a first-party analytics platform.

It's downloaded from Google's servers as a JavaScript library, any identifiers are stored in first-party cookies, and any HTTP requests to the GA endpoint use these identifiers and these identifiers alone to specify the source of the tracker. No third-party storage access is being used with the requests to google-analytics.com.

Auf meiner Website braucht Apple nicht spitzfindig zu sein – es gibt keine Tracker und nichts musst geblockt werden.

Via Dan Moren

Kuo confirms that an all-new design iMac is launching imminently, and it will apparently be Apple’s last new Mac featuring an Intel CPU. Starting in Q4 2020 / Q1 2021, Apple will begin its ARM transition with the release of the 13.3-inch MacBook Pro running on Apple silicon, according to Kuo. The updated iMac — featuring a 24-inch display with thinner bezels — is scheduled to switch to ARM at a similar time.

Oha, also doch nicht zuerst im 12" MacBook oder MacBook Air? Vielleicht wird das 13" ARM MacBook Pro so dünn und leicht wie das 12" MacBook? Und das MacBook Air dürfte als das Heim- und Schul-Notebook auch ohne ARM CPU ausreichend gefragt sein.

In this latest project I've combined that concept with an absolutely beautiful mini display from Pimoroni: the HyperPixel 4.0 Square. This thing is 4 inches square, just a couple of millimetres thick and can be powered from a £25 Raspberry Pi, but make no mistake, it's an absolute belter of a display: 720 pixels square with a pixel density equal to a modern smartphone, 262, 144 colours and a 60 fps refresh rate. It's stunning.

Sowas sollte Sonos direkt in seine Lautsprecher einbauen – denn für mich als visueller Mensch geht damit ein wichtiger Sinn zum Erinnern eines Songs verloren. Wer starrt schon die ganze Zeit auf sein iPhone, was da gerade läuft?

Ive balked at the prospect of selling a headset that would require a separate, stationary device for full functionality. He encouraged Rockwell and his team to redevelop N301 around the less powerful technology that could be embedded entirely in the device.

Wer weiß, welche Einschränkungen Jony Ive noch durchgesetzt hat, von denen wir bislang nichts wissen. Einige können wir sehen – die leistungsfähigeren Prototypen, die nicht zu realen Produkten wurden, leider nicht.

Thank you for being an iOS app developer. We understand that Basecamp has developed a number of apps and many subsequent versions for the App Store for many years, and that the App Store has distributed millions of these apps to iOS users. These apps do not offer in-app purchase — and, consequently, have not contributed any revenue to the App Store over the last eight years.

So macht man sich keine Freunde, Apple. Sondern begrüßt die, die man noch hat, in der kommendem Woche mit einem Stinkefinger zur WWDC-Party.

So I optimize my setup to showing really, really good letters. A good monitor is essential for that. Not nice to have. A MUST. And in “good” I mean, as good as you can get. These are my thoughts, based on my own experience, on what monitors work best for programming.

Interessant sind seine Empfehlungen zu 120 Hz Monitoren – ein Thema was ich gar nicht so auf dem Radar hatte. Aber da das iPad Pro hier anfängt süchtig zu machen, könnte das eine ähnliche Sogwirkung haben, wie Retina seinerzeit auf dem iPhone 4.

Ach ja, seine Empfehlungen zum Scaling und Abschalten des Font Smoothing wären dann wohl eure Hausaufgaben.

The issue had been escalated internally, and Apple had determined it was a valid rejection — the only way to move forward would be to implement Apple's payments system. And not only that: Waugh was told that Apple would like a commitment and a timeline for implementing the payment system, or Apple might be forced to remove Hey from the App Store entirely.

Im Buschfunk hört man, dass dies kein Einzelfall zu sein scheint und weitere Entwickler, die namentlich nicht genannt werde möchten, wohl dezente Hinweise von Apple bekommen haben, dass es eine Zulassung zum App Store (selbst bei einfachen Updates) nur noch mit einer integrierten Bezahlmethode gibt. Service revenue my ass.

For the first time, there is now a Mac version of the Developer app, which appears based on Apple’s Mac Catalyst technology. The new app includes a left-hand sidebar that presents the same written and video content found in the iOS and iPadOS versions of the app.

Gerade versucht auf meinem iMac zu installieren: geht nicht, da ich hier kein Catalina draufhabe. Naja, die Screenshots im App Store erinnern mich etwas an das alte iTunes, was ja nicht die schlechteste App war.

On April 22-23, the spacecraft turned its long-range telescopic camera to a pair of the “closest” stars, Proxima Centauri and Wolf 359, showing just how they appear in different places than we see from Earth. Scientists have long used this “parallax effect” – how a star appears to shift against its background when seen from different locations -- to measure distances to stars.

New Horizons ist ein Sonde der superlative – ich bin gespannt was noch alles von ihr kommen wird.

I had no idea that Apple deleted iCloud backups after 180 days, and a quick poll in the TidBITS Slack channel showed that it wasn’t common knowledge among other TidBITS staffers and contributing editors.

Das Beispiel, welches Adam Engst in seinem Artikel beschreibt, klingt auf den ersten Blick vielleicht exotisch: Ein User mit einem defekten iPad spart auf ein neues und geht davon aus, dass wenn er das Geld zusammen hat und sich ein neues kaufen kann, er sein Backup zurückspielen kann. Für die meisten dürfte ein halbes Jahr keine iCloud Backups machen eher selten sein. Aber auch ich hatte Situationen, wo ich mal beschlossen habe, dass ein iPad nichts für mich ist und eine meiner Töchter das iPad geerbt hat. Oder hätte ein Kind seins geschrottet und ich hätte mit meinem aushelfen müssen. Ist aber alles akademisch (für mich), da ich nur lokale Updates mache. Trotzdem finde ich Adams Idee, dass Apple vor dem Löschen eine E-Mail an die UserIn schickt, ziemlich gut.

As someone who was used to the elegance of copying a font file to a special folder and then being able to use it system-wide, this felt wrong both from a usability and security point-of-view. So I complained about it on Twitter.

Luckily, one response was just what I needed: Manolo Sañudo tweeted about his app xFonts. The app got the job done, but more importantly it showed why I was being prompted to install a configuration profile.

Darum unterstütze ich Unternehmen wie Iconfactory mit ihren genialen Apps wie Twitterrific und Tot – auch zu heftigen, aber gerechtfertigten, Preisen. Weil dann solche tollen Kooperationen möglich sind und wir alle etwas davon haben.

These aren’t the complaints of a laptoper-wannabe, but the concerns of literally anyone who desires “device fluency.” Hiccups in UX disrupt this fluency, make it impossible to obtain. Viewport and input reliability are table-stakes when it comes to gracefully navigating an operating system, using a device, being creative, making cool shit.

Via @marcoarment

Ich bete inständig, dass der Software-Abgrund durch Jony Ives Aufsicht verursacht wurde und dass Craig Federighi das Ruder rumreißen kann. Denn wenn der Boden des Abgrunds nicht langsam erreicht wird, fürchte ich wie zu Windows 95 Zeiten zu so radikalen Dingen wie OS2/Warp als Wirts-Betriebssystem greifen zu müssen. Halt nur mit macOS Mojave als Emulation und primäres Betriebssystem unter dem Catalina Nachfolger als Wirt.

Which design do you like best and why?

Die PlayStation 2 Slim in Rosa.

The unfinished work of racial justice and equality call us all to account. Things must change, and Apple's committed to being a force for that change. Today, I'm proud to announce Apple’s Racial Equity and Justice Initiative, with a $100 million commitment.

Auch sehr gut:

Apple kündigte im Vorfeld der WWDC 2020 ein spezielles "Developer Entrepreneurial Camp" an, das sich an schwarze Entwickler richtet. Apple will außerdem mehr Geld bei Firmen ausgeben, die mehrheitlich von schwarzen Menschen besessen werden.

Via Heise.de

Special Event Keynote
June 22, 10 a.m. PDT
[…] The keynote address will stream directly from Apple Park via apple.com, the Apple Developer app, the Apple Developer website, the Apple TV app, and YouTube, and will also be available for on-demand playback after the conclusion of the stream. For viewers in China, the keynote will also stream on Tencent, iQIYI, Bilibili, and Youku.

Platforms State of the Union
June 22, 2 p.m. PDT
[…] State of the Union will be available on demand via the Apple Developer app and the Apple Developer website. It will also be available for playback on Tencent, iQIYI, Bilibili and YouKu for viewers in China.

Ich bin gespannt, wie gescripted die Special Event Keynote wird. Apple liebt ja nichts mehr als Kontrolle und da liegt die Vermutung nahe, dass schon Tage vorher alles aufgenommen, geschnitten und um Faux-pas bereinigt wurde. Dabei liegt für mich persönlich der besondere Reiz in dieser anderthalbstündigen Live-Performance – ich hoffe Apple weiß das und wird die Kür auf Höchstniveau nicht aufgeben.