Vespa Elettrica ab Anfang 2019 für rund 6.000 Euro erhältlich ↦

In der Grundausstattung soll die Vespa eine Reichweite von 100 km haben und der Akku in vier Stunden aufgeladen sein; in der "X-Version" mit benzingetriebenem Reichweitenverlängerer soll das 200 km weit kommen. Die Dauerleistung soll 2 kW, die Spitzenleistung 4 kW betragen und mit einem Drehmoment von 200 Nm eine bessere Leistung als ein herkömmlicher 50ccm-Roller bringen.

Als Jugendlicher habe ich immer von einer Vespa geträumt, aber mangels passendem Führerschein habe ich es nur bis zum Sozius gebracht. Heute wäre die elektrische Vespa zwar im Beschaffungshorizont, nur die Distanzen für die ich eine Vespa bräuchte, würde ich heute lieber erlaufen oder mit dem Fahrrad erfahren. Wird also wieder nix.