Schreck am Morgen: Golem.de quoll über vor Werbung. Trotz vermeintlichen Abo, das heute abgelaufen war und dank ungültiger Kreditkarte nicht verlängert wurde. Selten habe ich mit Kusshand so schnell 30,– € bezahlt.