Heute bleibt die gewohnte Berichterstattung mal aus, da ich mich unters Messer lege – wir sehen uns auf der anderen Seite.