Willkommen im Weblog von Yves Luther

One of my gripes with it though, is that the built-in functionality to export your slides to a set of images gives a very, very, poor result. The exported images all seem blurry, even when set to the highest setting.

Coole Anleitung, die Bramus da verfasst hat. Unmittelbar ist mir die Unschärfe des direkten Bildexportes aus Keynote nicht aufgefallen, aber im Vergleich zu einem PDF-Export und der Konvertierung via pdftoppm ist der Unterschied aber doch frappierend.

FUN FACT: I just did another round of "what's making my Zoom calls stutter every 60s" and this time the culprit was... APPLE #!$ING MAPS. That's right, Macs now come preloaded* with software to ruin wifi latency :(

Werde ich mal ausprobieren. Wobei bei macOS mittlerweile so viel im Argen liegt, dass wenn ich alles abstellen müsste was nicht rund läuft, ich auch direkt mit einem Rechenschieber arbeiten könnte. Auch ne Idee…

Wenn unter macOS das Verschieben eines Fensters zur Qual wird, kann eventuell dieser Terminal-Befehl helfen

Insbesondere Browser versuchen die Fensterleiste, die früher ein recht üppiges Klickziel für die Maus war, mit Taben, Buttons und URL-Eingabefeld zum Minenfeld zu machen. Mit diesem Tipp von Matteo kannst du nach dem Absetzen eines Terminal-Befehls und dem Aus- sowie wieder Einloggen ein Fenster an beliebiger stelle anfassen und munter verschieben, solange dabei Command + Control gedrückt wird. Funzt!

(Und ja ich weiß, dass z. B. mit Apps wie Moom oder Keyboard Maestro Fenster via Tastatur verschoben werden können.)